Zähne

Das Zähne Flowchart

Es werden hier die, aus der Zahnmedizin bekannten Nummerierungen (Gebissformel) für die Zähne verwendet. Dieses Gebisschema/Zahnschema ist immer von der Person selbst, also dem Gebissträger aus zu sehen. Der Zahn Nummer 11 ist also der erste Schneidezahn oben rechts, von der Person aus gesehen. Hier nun zunächst einmal eine Aufzählung der Zähne zum generellen Austesten:

  1. 11 Schneidezahn oben rechts
  2. 12 Schneidezahn oben rechts
  3. 13 Eckzahn oben rechts
  4. 14 Vormahlzahn (Backenzahn) oben rechts
  5. 15 Vormahlzahn (Backenzahn) oben rechts
  6. 16 Mahlzahn oben rechts
  7. 17 Mahlzahn oben rechts
  8. 18 Mahlzahn (Weisheitszahn) oben rechts
  9. 21 Schneidezahn oben links
  10. 22 Schneidezahn oben links
  11. 23 Eckzahn oben links
  12. 24 Vormahlzahn (Backenzahn) oben links
  13. 25 Vormahlzahn (Backenzahn) oben links
  14. 26 Mahlzahn oben links
  15. 27 Mahlzahn oben links
  16. 28 Mahlzahn (Weisheitszahn) oben links
  17. 31 Schneidezahn unten links
  18. 32 Schneidezahn unten links
  19. 33 Eckzahn unten links
  20. 34 Vormahlzahn (Backenzahn) unten links
  21. 35 Vormahlzahn (Backenzahn) unten links
  22. 36 Mahlzahn unten links
  23. 37 Mahlzahn unten links
  24. 38 Mahlzahn (Weisheitszahn) unten links
  25. 41 Schneidezahn unten rechts
  26. 42 Schneidezahn unten rechts
  27. 43 Eckzahn unten rechts
  28. 44 Vormahlzahn (Backenzahn) unten rechts
  29. 45 Vormahlzahn (Backenzahn) unten rechts
  30. 46 Mahlzahn unten rechts
  31. 47 Mahlzahn unten rechts
  32. 48 Mahlzahn (Weisheitszahn) unten rechts

Milchzähne

  1. 51 Schneidezahn oben rechts
  2. 52 Schneidezahn oben rechts
  3. 53 Eckzahn oben rechts
  4. 54 Vormahlzahn (Backenzahn)oben rechts
  5. 55 Mahlzahn oben rechts
  6. 61 Scheidezahn oben links
  7. 62 Schneidezahn oben links
  8. 63 Eckzahn oben links
  9. 64 Vormahlzahn (Backenzahn)oben links
  10. 65 Mahlzahn oben links
  11. 71 Schneidezahn unten links
  12. 72 Schneidezahn unten links
  13. 73 Eckzahn unten links
  14. 74 Vormahlzahn (Backenzahn)unten links
  15. 75 Mahlzahn unten links
  16. 81 Schneidezahn unten rechts
  17. 82 Schneidezahn unten rechts
  18. 83 Eckzahn unten rechts
  19. 84 Vormahlzahn (Backenzahn)unten rechts
  20. 85 Mahlzahn unten rechts

Zuordungen Organe

Diese Zurdnungen können hier nur skiziert werden, denn es ist der gesamte Organismus des Menschen, der energetisch verbunden ist mit den Zähnen. Sie können also bei gefundenen Schwächen noch weitere Körperteile testen, als die jeweils aufgeführten. Gleiches gilt auch bei der Liste der Psychezuordungen der Zähne.

  1. 11 Schneidezahn oben rechts <==> rechte Niere, Blase, Harnorgane, Geschlechtsorgane, Ohr Sinus front, Rachenmandeln, Gehirn, Halswirbelsäule, Knie (re.), Lendenwirbelsäule, Schilddrüse
  2. 12 Schneidezahn oben rechts <==> rechte Niere, Blase, Harnorgane, Geschlechtsorgane, Ohr Sinus front, Rachenmandeln, Gehirn, Halswirbelsäule, Knie (re.), Lendenwirbelsäule, Schilddrüse
  3. 13 Eckzahn oben rechts <==> Leber, Gallenblase, Auge, Sinus sphen, Tonsilla pal, Hüfte, Knie, Auge (re.), Brustwirbelsäule, Gallenblase, Hüfte (re.), Halswirbelsäule, Keilbeinhöhle, Leber, Magen
  4. 14 Vormahlzahn oben rechts <==> Lunge, Dickdarm, Nase, Nebenhöhlen, Sinus ethm, Bronchien, Brustwirbelsäule, Zwölffingerdarm, Fuß (re.), Hand (re.), Halswirbelsäule, Lunge (re.)
  5. 15 Vormahlzahn oben rechts <==> Lunge, Dickdarm, Nase, Nebenhöhlen, Sinus ethm, Bronchien, Brustwirbelsäule, Zwölffingerdarm, Hand (re.), Halswirbelsäule, Lunge (re.), Stirnhöhle
  6. 16 Mahlzahn oben rechts <==> Pankreas, Magen, Oropharynx, Sinus max, Larynx, Brust (re.), Brustwirbelsäule, Dickdarm, Kieferhöhle, Knie (re.), Magen, Nebenschilddrüsen
  7. 17 Mahlzahn oben rechts <==> Pankreas, Magen, Oropharynx, Sinus max, Larynx, Brust (re.), Brustwirbelsäule, Dickdarm, Immunsystem, Kieferhöhle, Knie (re.), Magen
  8. 18 Mahlzahn (Weisheitszahn) oben rechts <==> Herz, Dünndarm, Zwölffingerdarm, Mittelohr, Schulter, Ellbogen, Zentrales Nervensystem, Brustwirbelsäule, Dünndarm, Hand (re.), Herz (re.), Lendenwirbelsäule, Schulter, Ohr (re.), Nervensystem, Niere, Nebenniere, Herz, Kreislauf, Psyche, Nervensystem, Innenohr, Hypophyse, Energiehaushalt, Immunsystem
  9. 21 Schneidezahn oben links <==> Niere, Blase, Harnorgane, Geschlechtsorgane, Ohr Sinus front, Rachenmandeln, Blase, Gehirn, Halswirbelsäule, Knie (li.), Lendenwirbelsäule, Niere (li.), Schilddrüse, Stirnhöhle
  10. 22 Schneidezahn oben links <==> Niere, Blase, Harnorgane, Geschlechtsorgane, Ohr Sinus front, Rachenmandeln, Blase, Gehirn, Halswirbelsäule, Knie (li.), Lendenwirbelsäule, Niere (li.), Schilddrüse, Stirnhöhle
  11. 23 Eckzahn oben links <==> Leber, Gallenblase, Auge, Sinus sphen, Tonsilla pal, Hüfte, Knie, Auge (li.), Brustwirbelsäule, Gallenblase, Gehirn, Hüfte (li.), Halswirbelsäule, Leber, Magen
  12. 24 Vormahlzahn oben links <==> Lunge, Dickdarm, Nase, Nebenhöhlen, Sinus ethm, Bronchien, Brustwirbelsäule, Zwölffingerdarm, Fuß (li.), Hand (li.), Halswirbelsäule, Lunge (li.)
  13. 25 Vormahlzahn oben links <==> Lunge, Dickdarm, Nase, Nebenhöhlen, Sinus ethm, Bronchien, Brustwirbelsäule, Zwölffingerdarm, Hand (li.), Halswirbelsäule, Lunge (li.), Stirnhöhle
  14. 26 Mahlzahn oben links <==> Milz, Magen, Oropharynx, Sinus max, Larynx, Brust (li.), Brustwirbelsäule, Dickdarm, Kieferhöhle, Knie (li.), Magen, Bauchspeicheldrüse
  15. 27 Mahlzahn oben links <==> Milz, Magen, Oropharynx, Sinus max, Larynx, Brust (li.), Brustwirbelsäule, Dickdarm, Immunsystem, Knie (li.), Magen, Bauchspeicheldrüse
  16. 28 Mahlzahn (Weisheitszahn) oben links <==> Herz, Dünndarm, Periph Nerven, Krummdarm, Leerdarm, Mittelohr, Schulter, Ellbogen, Zentrales Nervensystem, Brustwirbelsäule, Dünndarm, Hand (li.), Herz (li.), Psyche, Schulter, Ohr (li.), Zentrales Nervensystem, Niere, Nebenniere, Herz, Kreislauf, Psyche, Nervensystem, Innenohr, Hypophyse, Energiehaushalt, Immunsystem
  17. 31 Schneidezahn unten links <==> Niere, Blase, Harnorgane, Geschlechtsorgane, Ohr Sinus front, Rachenmandeln, Blase, Brustwirbelsäule, Fuß (li.) Lendenwirbelsäule, Nebenniere (li.) Stirnhöhle
  18. 32 Schneidezahn unten links <==> Niere, Blase, Harnorgane, Geschlechtsorgane, Ohr Sinus front, Rachenmandeln, Blase, Brustwirbelsäule, Fuß (li.) Lendenwirbelsäule, Nebenniere (li.) Stirnhöhle
  19. 33 Eckzahn unten links <==> Leber, Gallenblase, Auge, Sinus sphen, Tonsilla pal, Hüfte, Knie, Auge (li.), Brustwirbelsäule, Gallenblase, Hüfte (li.), Halswirbelsäule, Keilbeinhöhle, Leber, Magen
  20. 34 Vormahlzahn unten links <==> Milz, Magen, Oropharynx, Sinus max, Mammadr, Lymphgefäße, Knie, Arterie, Dickdarm, Brustwirbelsäule, Fuß (li.), Hand (li.), Immunsystem, Kieferhöhle, Lunge (li.)
  21. 35 Vormahlzahn unten links <==> Milz, Magen, Oropharynx, Sinus max, Mammadr, Knie, Arterie, Dickdarm, Brustwirbelsäule, Fuß (li.), Hand (li.), Kieferhöhe, Lunge (li.), Schulter, Venen
  22. 36 Mahlzahn unten links <==> Lunge, Dickdarm, Nase, Nebenhöhlen, Sinus ethm, Bronchien, Brust (li.), Brustwirbelsäule, Kieferhöhe, Knie (li.), Lymphe, Magen, Milz, Rachen
  23. 37 Mahlzahn unten links <==> Lunge, Dickdarm, Nase, Nebenhöhlen, Sinus ethm, Bronchien, Brust (li.), Brustwirbelsäule, Dünndarm, Kieferhöhe, Lendenwirbelsäule, Lymphe, Magen
  24. 38 Mahlzahn (Weisheitszahn) unten links <==> Herz, Dünndarm, Periph Nerven, Krummdarm, Mittelohr, Schulter, Ellbogen, Herz (li.), Halswirbelsäule, Lendenwirbelsäule, Mastdarm, Ohr (li.), Peripheres Nervensystem, Schulter, Niere, Nebenniere, Herz, Kreislauf, Psyche, Nervensystem, Innenohr, Hypophyse, Energiehaushalt, Immunsystem
  25. 41 Schneidezahn unten rechts <==> Niere, Blase, Harnorgane, Geschlechtsorgane, Ohr Sinus front, Rachenmandeln, Blase, Brustwirbelsäule, Fuß (re.), Lendenwirbelsäule, Nebenniere (re.), Stirnhöhle
  26. 42 Schneidezahn unten rechts <==> Niere, Blase, Harnorgane, Geschlechtsorgane, Ohr Sinus front, Rachenmandeln, Blase, Gehirn, Brustwirbelsäule, Fuß (re.), Lendenwirbelsäule, Nebenniere (re.), Stirnhöhle
  27. 43 Eckzahn unten rechts <==> Leber, Gallenblase, Auge, Sinus sphen, Tonsilla pal, Knie, Auge (re.), Brustwirbelsäule, Gallenblase, Hüfte (re.), Halswirbelsäule, Knie (re.), Leber, Magen
  28. 44 Vormahlzahn unten rechts <==> Pankreas, Magen, Oropharynx, Sinus max, Mammadr, Hüfte, Knie, Arterien, Brust (re.), Brustwirbelsäule, Dickdarm, Fuß (re.), Hand (re.), Immunsystem, Kieferhöhle, Lunge (re.), Schulter
  29. 45 Vormahlzahn unten rechts <==> Pankreas, Magen, Oropharynx, Sinus max, Mammadr, Lymphgefäße, Knie, Arterien, Brustwirbelsäule, Dickdarm, Fuß (re.), Hand (re.), Kieferhöhle, Lunge (re.), Schulter, Venen
  30. 46 Mahlzahn unten rechts <==> Lunge, Dickdarm, Nase, Nebenhöhlen, Sinus ethm, Bronchien, Brust (re.), Brustwirbelsäule, Zwölffingerdarm, Knie (re.), Lendenwirbelsäule, Lymphe, Magen, Milz
  31. 47 Mahlzahn unten rechts <==> Lunge, Dickdarm, Nase, Nebenhöhlen, Sinus ethm, Bronchien, Brust (re.), Brustwirbelsäule, Darm, Kieferhöhle, Knie (re.), Lendenwirbelsäule, Lymphe, Magen
  32. 48 Mahlzahn (Weisheitszahn) unten rechts <==> Herz, Dünndarm, Periph Nerven, Krummdarm, Mittelohr, Schulter, Ellbogen, Herz (re.), Halswirbelsäule, Lendenwirbelsäule, Mastdarm, Ohr (re.), Peripheres Nervensystem, Schulter, Niere, Nebenniere, Herz, Kreislauf, Psyche, Nervensystem, Innenohr, Hypophyse, Energiehaushalt, Immunsystem

Zuordnungen Psyche

  1. 11 Schneidezahn oben rechts <==> Vaterprinzip, Angst, Furcht, Frigidität, Stagnation, Partnerschaft, Willenskraft, Lebensessenz, Bewältigung, Vertrauen, Durchsetzung
    - Vater
    - meine männlichen Anteile
    - Autorität
    - das männlich Göttliche in mir
  2. 12 Schneidezahn oben rechts <==> Angst, Furcht, Frigidität, Stagnation, Partnerschaft, Willenskraft, Lebensessenz, Bewältigung, Vertrauen, Durchsetzung
    - Beziehungsdynamiken zum Vater
  3. 13 Eckzahn oben rechts <==> Zorn, Aggression, Wut, Wechselhaftigkeit, Dynamik, Aktivität, Impulsivität, Durchsetzung
    - mein schöpferisch kreatives Sein
    - mein Aktiv sein im Bezug auf meine Projekte, meine Zukunft, meine Aufgaben, Verantwortungen, Verpflichtungen
  4. 14 Vormahlzahn oben rechts <==> Trauer, Depression, Kreativität, Austausch, Resignation, Annehmen, Loslassen, Vergeben
    - mein individuelles Sein, mein eigenes mich selber definieren
    - wie ich mich in der Gesellschaft bewege und agiere bzw definiere
  5. 15 Vormahlzahn oben rechts <==> Trauer, Depression, Kreativität, Austausch, Resignation, Annehmen, Loslassen, Vergeben
    - Hier gehts um Themen inwiefern ich mich vom Vater oder von meinen eigenen männlichen Anteilen unterstützt oder verraten fühle
    - vom Vater übernommene Glaubenssätze, speziell auch im Bezug auf meine Fähigkeiten
  6. 16 Mahlzahn oben rechts <==> Grübeln, Sorge, Analysieren, Rationalität, Fanatismus, Zweifel, Toleranz
    - die Art und Weise wie ich meinen Platz im Leben einnehmen und wie ich anerkannt werde
    - den Ort, den Platz den ich in der Gesellschaft einnehmen möchte
  7. 17 Mahlzahn oben rechts <==> Grübeln, Sorge, Analysieren, Rationalität, Fanatismus, Zweifel, Toleranz
    - Interaktionsthemen mit Anderen
    - wie werde ich wahrgenommen ?
    - sind meine Beziehungen zu meinen Mitmenschen harmonisch ?
  8. 18 Mahlzahn (Weisheitszahn) oben rechts <==> Freude, Hyperaktivität, Hektik, Ausgebranntsein
    - meine Weisheit, Spiritualität, mein höheres Wissen und meine höhere Mission
    - meine Fähigkeit und Kraft meine höhere Weisheit in mein Leben einzufügen und zu nutzen
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
  9. 21 Schneidezahn oben links <==> Mutterprinzip, Angst, Furcht, Frigidität, Stagnation, Partnerschaft, Willenskraft, Lebensessenz, Bewältigung, Vertrauen, Durchsetzung
    - Mutter
    - meine weiblichen Anteile
    - das weiblich Göttliche in mir
  10. 22 Schneidezahn oben links <==> Angst, Furcht, Frigidität, Stagnation, Partnerschaft, Willenskraft, Lebensessenz, Bewältigung, Vertrauen, Durchsetzung
    - Beziehungsdynamiken zur Mutter
  11. 23 Eckzahn oben links <==> Zorn, Aggression, Wut, Wechselhaftigkeit, Dynamik, Aktivität, Impulsivität, Durchsetzung
    - mein schöpferisch kreatives Sein, und zwar speziell:
    - mein Loslassen all dessen was meinen Projekten, Plänen und Aufgaben im Wege steht. (Da steckt das Prinzip dahinter dass man immer etwas loslassen muss um etwas neues schöpferisch zu gebären, darum wird dieser Zahn bei Frauen auch mit der Menstruation in Verbindung.)
    - bin ich bereit mich meinen Zielen, Plänen und Aufgaben zu unterwerfen ? Bin ich bereit mir selber zu dienen ?
  12. 24 Vormahlzahn oben links <==> Trauer, Depression, Kreativität, Austausch, Resignation, Annehmen, Loslassen, Vergeben
    - mein individuelles Sein, mein eigenes mich selber definieren beziehungsweise wie ich mich empfinde und fühle aufgrund meines selbstdefinierten Raumes in der Gesellschaft, bzw in meinem Leben
  13. 25 Vormahlzahn oben links <==> Trauer, Depression, Kreativität, Austausch, Resignation, Annehmen, Loslassen, Vergeben
    - meine Fähigkeiten und meine Möglichkeiten (nutze ich sie oder nicht ?)
  14. 26 Mahlzahn oben links <==> Grübeln, Sorge, Analysieren, Rationalität, Fanatismus, Zweifel, Toleranz
    - die Art und Weise wie ich meinen Platz im Leben einnehmen und wie ich anerkannt werde
    - der Raum den meine gefühlsorientierte (weibliche) Seite einnehmen möchte
  15. 27 Mahlzahn oben links <==> Grübeln, Sorge, Analysieren, Rationalität, Fanatismus, Zweifel, Toleranz
    - Interaktionsthemen mit Anderen
    - wie werde ich wahrgenommen ?
    - sind meine Beziehungen zu meinen Mitmenschen emotional stärkend für mich ?
  16. 28 Mahlzahn (Weisheitszahn) oben links <==> Freude, Hyperaktivität, Hektik, Ausgebranntsein
    - das Sein oder Existieren in der Leere des völligen NichtSeins.
    - dieser Zahn steht für die Weisheit die aus der absoluten Leere kommt
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
  17. 31 Schneidezahn unten links <==> Angst, Furcht, Frigidität, Stagnation, Partnerschaft, Willenskraft, Lebensessenz, Bewältigung, Vertrauen, Durchsetzung
    - den inneren Platz den man seiner Mutter, bzw seinem Mutterbild einräumt
  18. 32 Schneidezahn unten links <==> Angst, Furcht, Frigidität, Stagnation, Partnerschaft, Willenskraft, Lebensessenz, Bewältigung, Vertrauen, Durchsetzung
    - mein Umgang mit meinem Mutterbild
  19. 33 Eckzahn unten links <==> Zorn, Aggressivität, Wut, Wechselhaftigkeit, Dynamik, Aktivität, Impulsivität, Durchsetzung, dienen können, sich vor der Schöpfung (ver-)beugen können, um Verzeihung bitten können
    - mein schöpferisch kreatives Sein
    - mein Innenleben im Bezug auf meine Aufgaben, Ziele und Pläne
  20. 34 Vormahlzahn unten links <==> Grübeln, Sorge, Analysieren, Rationalität, Fanatismus, Zweifel, Toleranz
    - mein individuelles Sein, mein eigenes mich selber definieren und wie ich aufgrund dessen meinen Willen der Gesellschaft kundtue oder gar aufzwinge.
  21. 35 Vormahlzahn unten links <==> Grübeln, Sorge, Analysieren, Rationalität, Fanatismus, Zweifel, Toleranz
    - Hier gehts um Themen inwiefern ich mich von meiner Mutter oder von meinen eigenen weiblichen Anteilen unterstützt oder verraten fühle
    - von der Mutter übernommene Glaubenssätze, speziell auch im Bezug auf meine Fähigkeiten
  22. 36 Mahlzahn unten links <==> Trauer, Depression, Kreativität, Austausch, Resignation, Annehmen, Loslassen, Vergeben
    - die emotionale Anerkennung durch andere, insbesondere durch die Eltern
  23. 37 Mahlzahn unten links <==> Trauer, Depression, Kreativität, Austausch, Resignation, Annehmen, Loslassen, Vergeben
    - Interaktionsthemen mit Anderen, insbesondere körperliche Handlungen, zb körperliche Angriffe von anderen ?
    - wie werde ich wahrgenommen ?
  24. 38 Mahlzahn (Weisheitszahn) unten links <==> Freude, Hyperaktivität, Hektik, Ausgebranntsein
    - meine Fähigkeit meine emotionale Weisheit in die Welt hinaus zu tragen
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
  25. 41 Schneidezahn unten rechts <==> Angst, Furcht, Frigidität, Stagnation, Partnerschaft, Willenskraft, Lebensessenz, Bewältigung, Vertrauen, Durchsetzung
    - den inneren Platz den seinem Vater, bzw seinem Vaterbild einräumt
  26. 42 Schneidezahn unten rechts <==> Angst, Furcht, Frigidität, Stagnation, Partnerschaft, Willenskraft, Lebensessenz, Bewältigung, Vertrauen, Durchsetzung
    - mein Umgang mit meinem Vaterbild
  27. 43 Eckzahn unten rechts <==> Zorn, Aggressivität, Wut, Wechselhaftigkeit, Dynamik, Aktivität, Impulsivität, Durchsetzung, dienen können, sich vor der Schöpfung (ver-)beugen können, um Verzeihung bitten können
    - mein schöpferisch kreatives Sein
    - meine innere Entschlossenheit mit meinen Plänen, Zielen und Aufgaben zu wachsen / mitzugehen
  28. 44 Vormahlzahn unten rechts <==> Grübeln, Sorge, Analysieren, Rationalität, Fanatismus, Zweifel, Toleranz
    - mein individuelles Sein, mein eigenes mich selber definieren und vor allem meine Gefühle diesbezüglich (bin ich erbost darüber oder im Frieden damit ?)
  29. 45 Vormahlzahn unten rechts <==> Grübeln, Sorge, Analysieren, Rationalität, Fanatismus, Zweifel, Toleranz
    - arbeiten meine inneren Anteile gut zusammen - oder stören sie sich gegenseitig ?
  30. 46 Mahlzahn unten rechts <==> Trauer, Depression, Kreativität, Austausch, Resignation, Annehmen, Loslassen, Vergeben
    - Bin ich im Frieden damit wenn Projekte schwierige Phasen durchleben ?
    - Bin ich im Frieden damit wenn nahe Menschen sterben (und sich dadurch ja total von mir abwenden) ?
  31. 47 Mahlzahn unten rechts <==> Trauer, Depression, Kreativität, Austausch, Resignation, Annehmen, Loslassen, Vergeben
    - Interaktionsthemen mit Anderen
    - wie werde ich wahrgenommen ?
    - Konfliktsituationen mit Worten
  32. 48 Mahlzahn (Weisheitszahn) unten rechts <==> Freude, Hyperaktivität, Hektik, Ausgebranntsein
    - meine Fähigkeit meine Weisheit in mein weltliches Leben zu integrieren und wohlverankert in der Welt zu leben

Zuordnungen Psyche nach Zonen/Gruppen

  1. die 8 Zähne des rechten Oberkiefers <==> Wünsche, die wir für unser äußeres Leben hegen, Platz in der Außenwelt behaupten
  2. die 8 Zähne des linken Oberkiefers <==> Bedürfnis, unsere Innenwelt nach außen hin Ausdruck zu verleihen, Verwirklichen von Existenzwünschen
  3. die 8 Zähne des rechten Unterkiefers <==> Das Leben von der konkreten Seite anpacken
  4. die 8 Zähne des linken Unterkiefers <==> Veräußerung unserer Sensibilität und intimen Innenwelt, Anerkennung und Zuneigung seitens der Familie
  5. Obere Schneidezähne <==> Platz, den man den Eltern gegenüber einnehmen will
  6. Untere Schneidezähne <==> Stellenwert, den die Eltern in unserem Leben einnehmen
  7. Rechte Seite <==> Vater, männlich, Logik, Yang
  8. Linke Seite <==> Mutter, weiblich, holistisch, künstlerisch, Yin
  9. Oben <==> Wünsche, Träume
  10. Unten <==> das Konkrete
  11. Links <==> Vergangenheit
  12. Rechts <==> Zukunft

Zahnaufbau

  1. Zahnbein (Hauptteil des Zahnes)
  2. Zahnfleisch
  3. Zahnmark (in der Zahnhöhle)
  4. Knochenmark
  5. Zahnschmelz
  6. Zahnfleischrand
  7. Zahnfleischrinne
  8. Zahnbildende Zellen
  9. Alveolarknochen (ist schon Teil des Kiefers)
  10. Wurzelhaut
  11. Zement
  12. Zahnvene
  13. Zahnarterie
  14. Zahnnerv
  15. hart <==> weich
  16. Zahn <==> Zahnfleisch
  17. Dentin
  18. Fluorid
  19. Calcium
  20. Magnesium
  21. Schlupflöcher

Zahnarztbesuch

  1. Zahnarzt
  2. Zahnärztin
  3. zum Zahnarzt gehen
  4. Zahnarztbesuch
  5. Zahnarztpraxis
  6. Zahnarztstuhl
  7. Geräte beim Zahnarzt
  8. Das Summen des Bohrers
  9. Das Summen der Absaugung
  10. Füllmaterial
  11. Makel
  12. Spucke
  13. Spucke absaugen
  14. Erwartungsangst
  15. aufgeregt sein
  16. Angst vor Zahnarzt
  17. Angst vor Zahnbehandlung
  18. andere Ängste
  19. Kontrolltermin
  20. Terminvereinbarung
  21. Termin (nicht) einhalten
  22. Zahnärztliche Behandlung
  23. Weiterbehandlung
  24. mit geputzten Zähnen in der Praxis erscheinen
  25. akute Schmerzen
  26. Zahnschmerzen
  27. Dicke Backe
  28. Spritze
  29. Betäubungsspritze
  30. lokale Betäubung
  31. örtlichen Betäubung
  32. bohren
  33. Bohrer und andere Gerätschaften des Zahnarztes
  34. Zahn ziehen
  35. Zahn wird gezogen
  36. Zahnfleischbehandlungen
  37. Kieferoperation
  38. dem Zahnarzt vertrauen
  39. Vertrauensverhältnis
  40. alternative Behandlungsmethoden
  41. alternativen Maßnahme
  42. Zahnarzt/in ist in optimaler Verfassung
  43. Helfer/in ist in optimaler Verfassung
  44. Arbeitsatmosphäre optimal
  45. Wartezimmer
  46. im Wartezimmer an Heilung denken (nicht durch Lesen verdrängen, sondern durch gute Gedanken, die eigene Behandlung optimal vorbereiten!!)
  47. Zahnarztstuhl
  48. sich dem Zahnarzt/in bzw der Behandlung hingeben
  49. innerlich offen sein für gutes Behandlungsresultat
  50. optimale Behandlung
  51. optimaler Behandlungsplan
  52. Person <==> Zahnarzt/in
  53. Person <==> Zahnarzthelfer/in
  54. optimaler Zeitpunkt
  55. optimale Mondphase
  56. Geistige Helfer sind anwesend und können optimal wirken
  57. einen Zahnarzt/in finden der/die weiß, daß die Zähne der gesamte Spiegel des Menschen ist (und also eine Behandlung nur des Zahnes keinen Sinn macht...)
  58. Hauszahnarzt
  59. Stammpraxis
  60. den Zahnarztes nach dem "Wieso, Weshalb, Warum- fragen
  61. Vor einer Behandlung Wünsche und Vorstellungen äußern
  62. Behandlung laienverständlich erklären
  63. Stammpatient
  64. Praxisteam
  65. Patient sein
  66. Öffentlicher Gesundheitsdienst
  67. Zahnärztekammer
  68. Gesetzliche Krankenkasse
  69. Privatpatient
  70. Kassenpatient
  71. Zuzahlungen
  72. Kostenabklärung
  73. Zahnarztrechnung
  74. Gebissklempner
  75. gewaltsames Eindringen
  76. bluten
  77. Götter in weiß
  78. Patient <==> Zahnarzt
  79. Patient <==> Praxisräumen

Ausdrücke

  1. jemandem die Zähne zeigen
  2. die Zähne zusammenbeißen
  3. keinen Biss haben
  4. zähneknirschend (zustimmen)
  5. zähneknirschende Wut
  6. sich durchbeißen
  7. auf dem Zahnfleisch gehen
  8. Bissigkeit
  9. verbissen sein
  10. aus Wut die Zähne knirschen
  11. daran habe ich noch lange zu kauen
  12. sich an etwas die Zähne ausbeißen
  13. der Zahn der Zeit
  14. das ist etwas für den hohlen Zahn
  15. jemandem auf den Zahn fühlen
  16. mit den Zähnen abbeißen
  17. bis an die Zähne bewaffnet/gerüstet
  18. jemandem die Zähne ziehen
  19. in den saueren Apfel beißen
  20. um sich beißen
  21. auf Granit beißen
  22. ins Gras beißen
  23. ein toter Hund beißt nicht mehr
  24. den letzten beißen die Hunde
  25. nichts zu beißen haben
  26. sich auf die Zungen beißen
  27. den Mund halten
  28. entzweibeißen
  29. Bisswunde
  30. Milchgebiss
  31. jemandem die Fresse polieren
  32. Gewissensbisse
  33. an die Substanz gehen
  34. Haare auf den Zähnen haben

Zahnbeschwerden

  1. Karies
  2. Initialkaries
  3. Dentinkaries
  4. Caries profunda/tiefe Zahnkaries
  5. Caries penetrans/durchdringende Zahnfäule
  6. Kariesrezidiv
  7. Sekundärkaries
  8. Abzess im Zahn
  9. Osteomyelitis
  10. Paradontose
  11. Paradontitis
  12. Zahnstein
  13. Fluorose
  14. verschleimter Rachen
  15. belegte Zunge
  16. Ausscheidungen über die Mandeln
  17. saure Zahnplaque
  18. Mundgeruch
  19. Ausscheidung sauer Schleime aus den Zahntaschen
  20. Zahn wackelt
  21. Zahnschmerz
  22. Zahnentfernung
  23. Zahnfüllung
  24. Wurzelfüllung
  25. Wurzelbehandlung
  26. Amalgam
  27. Weisheitszahnoperation
  28. Zahnspange (tragen müssen etc..)
  29. Zahnspange Alternativen (offen sein dafür etc..)
  30. Füllung
  31. Krone
  32. Zahnersatz
  33. Zahnfleischerkrankungen
  34. Vollprothesenträger (sein)
  35. Implantat
  36. Gebissverfall
  37. dunkle / bränliche Schmelzflecken
  38. helle Entkalkungszonen
  39. Löcher im Zahn
  40. gelbe Zähne
  41. braune Zähne
  42. schwarze Zähne
  43. tote Zähne
  44. kranke Zähne
  45. Bakterien
  46. Streptokokken
  47. Streptokokken mutans
  48. Entzündungen (Zahn, Wurzel, Zahnfleisch)
  49. Bakterien im Mund/Mundflora
  50. abgebrochener Zahn
  51. brüchiger Zahn

Ernährung, Übersäuerung

  1. Einflüsse aus Ernährung auf Zähne (Wenn schwach, evt alle Nahrungsmittelgewohnheiten der Person testen)
  2. Nikotin / Koffein / Alkohol <==> Zähne
  3. Mineralien Mangel (vor allem Calcium, Fluor, Silicea)
  4. Vitaminen Mangel (vor allem D und K)
  5. Calcium-Mangel durch Übersäuerung
  6. Calcium-Mangel durch schechte Verwertung
  7. Calcium-Mangel durch geringe Einahme
  8. Entmineralisierung der Zähne von außen
  9. Entmineralisierung der Zähne von innen
  10. Brottrunk trinken (um schnell auf guten ph-Wert zu kommen bei Übersäuerung)
  11. Brottrunk Geschmack
  12. Brottrunk mit Wasser verdünnt trinken
  13. optimale Verdauung (einzelne Organe und Verdauungsprozesse testen)
  14. Süßigkeiten <==> Zahn
  15. die Süße des Lebens (fehlt)
  16. Glaube, dass Stillen die Zähne kaputtmacht
  17. Glaube, dass nächtliches Stillen die Zähne kaputtmacht
  18. Übersäuerung (Körper)
  19. Zahn durch Säure zerfressen
  20. Zähne <==> zuviel Säure in Körper
  21. übersäuerter Speichel
  22. "Ich bin sauer"
  23. sauer sein auf ...
  24. Magensäure im Mund (zB bei Bulimie, sich übergeben bei Keuchhusten,...)
  25. Säure-Base Gleichgewicht
  26. optimaler ph-Wert Blut
  27. optimaler ph-Wert Speichel
  28. optimaler ph-Wert Gewebe
  29. optimaler ph-Wert Knochen
  30. optimaler ph-Wert Gelenke
  31. Lebensmittel mit hoher Kariogenität
  32. Lebensmittel mit niedriger Kariogenität

Mundhygiene

  1. Zähneputzen
  2. Mundhygiene
  3. Prophylaxe
  4. professionelle Zahnreinigung
  5. Putztechnik
  6. Zahnbürste
  7. Einmalzahnbürste
  8. elektrische Zahnbürste
  9. Ultraschall Zahnbürste (ist besonders bei akuten Entzündungen gut, weil durch den Ultraschall auch innere Bekterienherde abgetötet werden können)
  10. Ultraschall Energie (zb bei Ultraschallreinigung der dritten Zähne, etc.)
  11. Munddusche
  12. Zungenreiniger
  13. Zahnseide
  14. Xylit
  15. Fluorid
  16. Fluorid-Tabletten
  17. Glaube, dass Zähneputzen was bringt
  18. Glaube, dass Zähneputzen nix bringt
  19. Aber ich putze doch
  20. Was muss ich putzen?
  21. sich Zeit nehmen
  22. Zeitverschwendung

Psyche/Gefühle/Symbole

  1. Zähne als Symbol des Angreifens, Anpackens und Zupackens
  2. Zähne als Symbol für Energie
  3. Zähne als Symbol für Lebenskraft
  4. Zahnfleisch als Symbol des Urvertrauens
  5. Zahnfleisch als Symbol der Selbstsicherheit
  6. Zahnfleisch als Symbol des inneren Halts
  7. Entzündung als Symbol für ein verdrängtes Thema, welches sich im Unterbewusstsein "entzündet" hat und so vor sich hin schwelt
  8. Vitalitätsverlust
  9. Potenzverlust
  10. Kauen = Auseinandersetzung
  11. Widerstandkraft
  12. Aggressionen äußern können / dürfen / müssen / wollen
  13. Aggression richtig einsetzen
  14. Zähne als Ausdruck unseres Willens, uns durchzubeißen
  15. Verdrängte Aggressionen
  16. Zähne = Durchsetzungsvermögen
  17. Zahn als Traumsymbol
  18. Zahn als Symbol für nahestehende Person (wenn schwach: austesten, welche Person es ist, etc.)
  19. Soziale Anpassung
  20. Schneidezähne trennen ab
  21. sich trennen von
  22. Eckzähne haben Schlüsselposition als Führungszahn für die Seitwärtsbewegung des gesamten Gebisssystems
  23. Backenzähne zermalmen die Nahrung, mit ihnen beißen wir uns durch.
  24. Einflüsse aus Psyche auf Zähne (Wenn schwach - Was ist es ?)
  25. das psychisch relevante Thema des Zahnes freiwillig loslassen (anstatt zu versuchen es gewaltsam vom Zahnarzt "ziehen" zu lassen!)
  26. das psychisch relevante Thema des Zahnes transformieren, damit der Zahnarzt nicht bohren muß (Drehbewegung des Bohrens = Symbol für Transformation)
  27. Trilogie Geist-Körper-Seele
  28. Urvertrauen
  29. Zahnverschiebung - am richtigen Platz sein
  30. der eigene Platz im Leben annehmen/einnehmen
  31. den eigenen Platz verteidigen
  32. schiefer Zahn <==> schief im Leben - inwiefern ?
  33. neue Zähne / neues Leben
  34. harte Fakten und Basisthemen des eigenen Lebens <==> Zähne (wenn schwach - welche Fakten ?)

Sonstiges

  1. Zahnheilkunde
  2. Kieferorthopädie
  3. Kieferchirurgie
  4. Kinderstomatologie
  5. Oralchirurgie
  6. ich muss gerade gebogen werden
  7. in eine Form gepresst
  8. Ursachenbehandlung (statt Auswirkungen, wie zb Zahnspange)
  9. etwas stimmt nicht mit mir (Was ?)
  10. Einflussenergien von Personen (Wer ? - Vater / Mutter / etc..)
  11. Zahn sitzt fest
  12. Milchzahn
  13. Beißring, Kauring, Veilchenwurzel
  14. Substanzen/Betäubungsmittel in Beißringen
  15. Gebiss
  16. beißen
  17. die Zähne und das Becken
  18. Stress <==> Zahn
  19. Strahlungseinflüsse (Esmog, Erdstrahlen, ..)
  20. Speicherungen von Erlebnissen, eingeschlossen in Zahn (Welche ?
  21. Trigeminus-Nerv
  22. Unterkiefer <==> Oberkiefer
  23. optimale Funktion der Nebennieren
  24. Nebennierenrinde
  25. Kalkablagerungen in den Nieren
  26. Körperwasser
  27. Resonanzfähigkeit vom Körperwasser
  28. sich durchbeißen können / wollen / dürfen / müssen
  29. Erbliche Belastung
  30. Erbanlagen
  31. Zahnanlagen in der Schwangerschaft (insb. 6. bis 12. Woche testen)
  32. Mineralisierung der Zähne im 5. Schwangerschaftsmonat
  33. Gesundheit der Mutter in der Schwangerschaft
  34. Ernährung der Mutter in der Schwangerschaft
  35. Nikotin / Koffein / Alkohol Genuss der Mutter im Schwangerschaftszeitraum
  36. Muttermilch durch Körperpflege / Reinigungsmittel belastet
  37. Der Zahnschmelz regeneriert sich innerhalb 40 Tage
  38. Zähne <==> Skelettsystem
  39. Zähne <==> Halteapparat
  40. Zähne <==> innere Organe (einzeln testen)
  41. Zähne = innere Festigkeit
  42. Zahnmeridian
  43. Zahnsubstanz
  44. Stress in den Kiefergelenken
  45. Bezug zu Meridianen
  46. Vater/ Mutterthema
  47. Lügen vieler Zahnärzte:
    1. Zähneputzen würde Karies vermeiden
    2. Zahncreme würde Karies vermeiden
    3. Zähneputzen helfe gegen Karies
    4. Karies sei nicht heilbar
    5. Man müsse zum Zahnarzt
    6. Professionelle Zahnreinigungen würden vor Karies und Parodontitis schützen
    7. Zahnseide würde vor Zahnzwischenraumkaries schützt
    8. Weisheitszähne könnten die Frontzähne verschieben
    9. Füllungen schütze vor Karies
    10. Bleaching und Weißmacherzahncremes seien unschädlich
    11. Zähne würden im Alter eines Tages sowieso verloren gehen
    12. Karies und Parodontitis würde sich nicht vermeiden lassen
  48. vom Zahnarzt abgezockt
  49. abgezockt werden
  50. jemand abgezockt haben
  51. Atem <==> Zähne
  52. Energiestrom zum Mund rein
  53. Energiestrom zum Mund raus
  54. Energie, die wir unseren Worten mitgeben
  55. gesprochene Worte <==> Zähne
  56. nicht ausgesprochene Worte <==> Zähne
  57. Schon wieder
  58. Empfindlich reagieren
  59. Heimlich
  60. Überraschung
  61. Frust
  62. Immer wieder
  63. Was kann ich nicht kauen
  64. In was hab ich mich verbissen
  65. Beisserchen
  66. Marode
  67. Sauer sein
  68. Nahrung welche?
Ansonsten, was viele nicht wissen: Karies entsteht nicht durch mangelndes Zähneputzen, sondern durch zuviel Säure im Körper (=falsche Ernährung / Stichwort Übersäuerung). Die Säure ist die Voraussetzung, damit die Kariesbakterien überhaupt existieren können. Wird das Säure/Base Gleichgewicht wiederhergesteltt, dann verschwinden die Kariesbakterien ziemlich schnell weil sie nur im übersäuerten Millieu gut gedeihen können.

    Dieses Flowchart bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie dieses Flowchart gut ?
Möchten Sie dieses Flowchart an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie das Flowchart ausdrucken möchten. Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen ? Sie können gerne für den Betrieb von flowchart-forum.de eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Weltenfrau schrieb am 02.3.2021:

Danke für diese ausführliche information! Das hat eine Menge Licht ins Thema Zähne für mich gebracht! Und eine wichtige Erkenntnis aus meiner Kindheit. Dafür danke ich aus ganzem Herzen!!!

2. Oksana schrieb am 28.4.2021:

Hallo,
was ist wenn der Zahn mittig ein Loch hat und sich entzündet hat. Trotz Ernährungsunstellung führt der Weg am Zahnarzt nicht vorbei oder liege ich da falsch? Und der wird ihn höchstwahrscheinlich entfernen wollen.
In der Zeit in der man das psychische Problem findet und versucht zu bearbeiten, vergeht nicht selten viel Zeit und der Zahn kann sich verschlechtern...

3. Andreas schrieb am 29.4.2021:

Hallo,
ja, das sind jetzt viele Glaubenssätze die du da geäußert hast. zb
Trotz Ernährungsumstellung..
Jedes Ding in dieser Welt ist belebt und hat ein eigenes Bewusstsein, und das gilt eben auch für Zähne. Darum ist der markanteste Einfluss auf einen Zahn nicht aus der Ernährung, sondern aus deinem Bewusstsein, aus deiner Psyche, weil in diesem Feld muss der Zahn leben.

lg von Andreas

4. Shelly01 schrieb am 16.7.2022:

Vielen Dank für diesen Beitrag er hat mir sehr geholfen! Bei mir hat alles genau gepasst und auch so bin ich sehr beeindruckt von dieser Seite. Ich lese hier sehr viel, eigentlich nur noch und tatsächlich trifft alles immer zu. Ich bin so glücklich darüber diese Seite gefunden zu haben. Überall 10/10 Punkte. Nochmals Danke für euren Beitrag!

5. Lichtbringer schrieb am 20.10.2022:

Hallo lieber Andreas.
Vor einem halben Jahr wurde bei mir im Mund „Lychen“ festgestellt.
Der Zahnarzt meinte so etwas kommt ggf nach einer Stress Situation.
Was ich mittlerweile selbst recherchiert habe, es habe mit dem Wurzel Chakra zu tun. Es ist sehr unangenehm und bis auf Kortison ( was ich aber nicht nehme ) gibt es nichts. Ich stehe da in bisschen, wie im Wald und sehe vor lauter Bäumen die Lösung nicht
Hast du eine Eingebung
Herzensdank vorab

6. Andreas schrieb am 21.10.2022:

Hallo,
So ein Lichen planus im Mund kann die Botschaft sein dass du dich selber sozusagen zerfrisst.
Das kann konkret zb darin bestehen dass du zu sehr auf andere achtest (und dies aber auf deine Kosten geht). Also zb wenn man aus Angst alles was man sagt zuvor auf die Goldwaage legt, bzw glaubt legen zu müssen, also man im übertragenen Sinne alles was man sagt zuvor im eigenen Mund zerkaut, aus Angst dass es nicht recht ist oder zu grob ist usw..
Es geht also darum im erweiterten Sinne solche Muster zu finden wo du zu sehr auf andere achtest, aber zu wenig auf dich selber. Spüre alle solche Glaubenssätze auf und verändere sie, und gerade Glaubenssätze die etwas mit sprechen, aussprechen zu tun haben, verändere sie so dass sie keine Spannungen mehr in dir und speziell in deinem Mundbereich erzeugen.
Lösche alle solche Spannungen die du da in irgend einer Art und Weise in deinem Mundbereich findest.

lg von Andreas

7. Lichtbringer schrieb am 22.10.2022:

Vielen vielen Dank lieber Andreas.
Das hat mal ein ganz besonderer Ansatz.
Alles was bis jetzt dazu kam.
Wechseljahre
Wurzelchakra
Autoimmun Krankheit….
Aber das von dir hört sich gerade sehr stimmig an… da kann ich gut hineinfühlen.
Herzensdank lieber Andreas für dein Wirken

8. Peterle schrieb am 15.12.2022:

Ich habe Zahnschmerzen, mal oben mal unten, eine Wurzel wird behandelt.
Was soll ich tun?

9. Andreas schrieb am 15.12.2022:

Hallo,
Du kannst versuchen herausfinden welche Basisthemen in deinem Leben so derart unter Spannungen stehen dass sogar die Zahnwurzel angegriffen wird. Bei welchem Basisthema in deinem Leben herrschen (zumindest unterschwellig) Wut und Aggressionen vor ? Wo ist dein inneres Sauer sein so groß dass die Übersäuerung in dir bereits die Zähne angreift ?

lg von Andreas

10. Rita schrieb am 06.7.2023:

Hallo Andreas
schon seit vielen Jahren lese ich bei Dir und danke Dir fürs Deine Arbeit. Auch zu dem Thema um das es jetzt geht, habe ich in letzter Zeit viel bei Dir gelesen.

Ich habe lange gezögert Dir zu schreiben, weil ich auf Jesus vertraue und meine, das es dann nicht richtig ist, zusätzlich noch woanders um Hilfe zu bitten, aber da ich selbst nicht zur Lösung komme tue ich es jetzt.

Mitte Mai bekam ich eine Schwellung im Zahnfleisch an Zahn 47, ein Zahn vor dem Weisheitszahn unten rechts. Nach 2 Wochen bin ich zu einem Zahnarzt im Hause meines Arbeitgebers und die junge Ärztin dort meinte, es sei ein Trauma. Ich sollte mit Salzwasser gurgeln. Ich selbst habe gemerkt, das das Zahnfleisch zwischen Zahn 47 und dem Weisheitszahn entzündet ist, dies wenn ich mit dem Zahnseide Stück daran kam. Gurgeln mit Salzwasser hat nicht geholfen, habe dann das gleiche mit Teebaumöl probiert und auch mit Ölziehen. Alles half nicht. Nach 2 Wochen bin ich nochmal hin und sie hat darauf rumgedrückt und die Schwellung mit einem Skalpell entfernt. Zuvor mit Eis den Zahn geprüft und ich habe nichts gespürt, auch die Schwellung tat nie weh. Vorher noch ein Röntgenbild gemacht und gesagt, dass die Wurzel bzw. an der Wurzel eine Entzündung ist und wenn es daran läge, würde es wieder kommen. Am 4. Tag zur Kontrolle gegangen und bis dahin war das Zahnfleisch flach. Nachdem sie wieder auf die Stelle gedrückt hat, kam die Schwellung im Laufe des Nachmittags wieder. War mal da mal weg und bis heute ist sie immer noch da. War vor ca. 3 Wochen nochmal bei dem Zahnarzt und diesmal hat der Chef gekzckt. Erstmals fiel das Wort Fistel. Er interpretierte das Röntgenbild so, dass ein Teil der Wurzel resorbiert ist, was er mit Gewebe zerfällt beschrieben hat und empfahl den Zahn zu ziehen. Er schickte mich zu meinem Zahnarzt, da er selbst bald in Urlaub geht, der mir das gleiche sagte. Wir haben einen vorläufigen Termin zum Zahnziehen gemacht, den ich einen Tag vorher abgesagt habe, da es mir nicht richtig erschien. Immer wenn ich daran gedacht habe musste ich weinen und es ist für mich keine Lösung, die meinem Gewissen entspricht. Das ist immer noch so und die Fistel, wenn es eine ist, ist auch noch da. Meistens morgens prall gefüllt und oft tagsüber wabbelig. Nachts beiße ich die Zähne zusammen, immer schon. Bei einem Röntgenbild von Jan. 2022 war diese Wurzel noch in Ordnung. Eine klitze kleine Stelle war sichtbar, wenn man es weiß, und da war eine Entzündung. Zu der Zeit war ich nach 2 Wochen mit Zahnschmerzen zu meinem Zahnarzt gegangen, worauf hin er das Röntgenbild gemacht hat und sagte alles in Ordnung. Um Weihnachten hatte ich sehr schlimme Zahnschmerzen an diesem Zahn und habe viel gebetet und sie sind zurückgegangen. Aber fast jeden Morgen hatte ich starken Druck an dem Zahn und auch Abends, bestimmt auch tagsüber zwischendurch, auch jetzt und das Gefühl, dass er höher steht als die anderen. Ich möchte die mentale Ursache klären und den Zahn behalten. Laut Internet heilt eine Fistel nicht von selbst. Ich glaube an Jesus und habe mich letztes Jahr entschieden, dass er mein Arzt sein soll und ich glaube daran, dass der Körper sich regenerieren kann. Ich glaube auch, dass es mit Jesus Hilfe möglich ist, dass sich das Wurzelgewebe wieder neu bildet. Mit der Schulmedizin kann ich mich nicht anfreunden und will den Zahn behalten, der laut den Zahnärzten tot ist. Jeden Morgen ist die Fistel noch da und ich fange wieder an zu zweifeln, ob das Abwarten und Geduld haben doch falsch sein könnte und daraus etwas entsteht, dass meinem Körper schaden könnte. Ich hatte diese Woche 3 Mal an drei Tagen mit drei verschiedenen Leuten eine Situation, die mich enttäuscht hat und heute ist mir bewusst geworden, dass ich mich nach Enttäuschung immer zurück ziehe (von den Menschen) und sich vielleicht deshalb die Wurzel auch zurück gezogen haben könnte. Letztendlich war meine Reaktion die Enttäuschung und ich habe diese Woche jeweils das Beste daraus gemacht, ganz anders als sonst. Was mir momentan mehr Sorge macht ist diese Fistel. Sie ist glaub ich mit Blut gefüllt. Ich finde nicht den Weg zur Ursache und leider kann ich nichts damit anfangen, wenn da steht gute Energie in den Zahn und zur Wurzel zu schicken. Ich weiß einfach nicht wie das geht und was ich dann machen soll. Die Vorstellung fehlt. Der Zahn hat übrigens eine sehr große Zementfüllung, die damals gemacht wurde, da der damalige Zahnarzt mir viele Kronen machen wollte und ich bei diesem Zahn damals das Argument, eine Füllung würde nicht halten, nicht verstanden habe, da die provisorische Zementfüllung ja auch hält. Die ist nun schon einige Jahre drin und die medizinische Ursache für all das soll sein, dass die große Füllung sehr nah am Nerv ist und diesen entzündet hat. Mich interessiert aber mehr die wahre Ursache, die innere Entsprechung dieses Zustandes. Kannst Du mir helfen?
Liebe Grüße
Rita

11. Andreas schrieb am 07.7.2023:

Hallo Rita,
Bei Zahn 47 gehts oft um Interaktionsthemen mit Anderen. Eventuelle Ängste wie man von anderen wahrgenommen wird. Und aber vor allem ganz direkt um Konfliktsituationen mit Worten. Also Streitthemen ?
So kannst du dir überlegen welche dieser Themen sich da in dir entzündet haben. Gehe natürlich bei allem was du findest zurück bis in die Kindheit und löse alles auf was da an Altem Unbefriedetem hinter diesen Themen steht.

lg von Andreas

12. Petra schrieb am 04.12.2023:

Hallo Andreas, herzlichen Dank für alle deine spannenden Berichte.
Ich war letzte Woche beim Zahnarzt und dieser stellte 2 Löcher fest. Eins im Weisheitszahn oben rechts und eins gleich daneben im Hintersten Mahlzahn. Ich hatte schon über 30 Jahren kein Loch mehr in einem Zahn. (als Kind ganz viele, da ich nicht akzeptiert wurde wie ich war) Die neuen Löcher sind für mich ganz klar durch die Unterdrückung in der Coronazeit entstanden. Ich war als Impfgegner oft sehr sauer und fühlte mich unverstanden. Nun aber meine Frage. Der Zahnarzt möchte den hintersten Zahn ziehen, da dieser keinen Zahn unten hat und somit ins lehre beißt. Macht es Sinn einen Zahn zu entfernen? Und was hat das für eine Auswirkung auf den Meridian, wenn da nachher der Zahn fehlt?
Herzliche Grüße
Petra

13. Andreas schrieb am 04.12.2023:

Hallo Petra,
Ja, das wird den Zahnärzten in ihren Schulen so beigebracht dass das nicht gut sei wenn der gegenüberliegende Zahn dann ins Leere greift weil der Zahn fehlt und dass deshalb dann dieser Zahn auch gefährdet sei.
Aus geistiger Sicht hat es aber einen ganz anderen Grund. Die gegenüberliegenden Zähne haben immer sehr ähnliche Themen mit denen sie resonnieren, und das ist der wahre Grund warum es diesen Zahn dann oft auch erwischt. Ein Zahn fällt nicht aus weil er ins Leere greift, das ist nur der Aberglaube aus der Zahnmedizin. Wenn die Themen gelöst sind welche den Zahn schwächen dann wird er von seiner Eigenkraft und seiner Eigenenergie an seinem Platz gehalten. Grundsätzlich ist im Mund immer genug Flüssigkeit so dass harmonisch ausgleichende Energien gut fließen können wenn man sie in sich erschafft.

lg von Andreas

14. Niki schrieb am 15.2.2024:

Hallo ich habe völlig gerade Zähne, bis auf die oberen Schneidezähne li/re und die unteren genauso.Sie sind sowohl eingedreht als auch auseinander stehend. Mein Vater hat die Schneidezähne auch so eingedreht. Jedoch keine Zahnlücke. Was kann ich tun?

15. Andreas schrieb am 16.2.2024:

Hallo Niki,
Das kann eventuell etwas mit deinem Bild von deinen Eltern zu tun haben.
So kannst du dich eventuell fragen inwiefern du ein verdrehtes Bild von deinen Eltern hast, oder sie als "auseinanderstehend" betrachtest ?

lg von Andreas


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar, Verbesserung oder zusätzliche Punkte zum Flowchart einreichen:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Ihre Fragen werden auf Spendenbasis beantortet. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Home | Flowcharts | Über dieses Projekt | Was ist ein Flowchart? | Üungen | Empfehlungen | Suche | Flowchart einreichen | Impressum | Spenden
Partnerseiten: Vergebung | Tantra | Abnehmen | Beten | Spirituelle.info