Haben Übung

Vom Wollen auf Haben umschalten

Diese Wollen-Haben Übung soll helfen aus der inneren Wollen Haltung herauszukommen in eine innere Haben Haltung. Dies ist Voraussetzung für Reichtumsbewusstsein, da die Wollen-Haltung eine Haltung des inneren Mangels ist (und diesen sogar verstärkt)!

Übung (alleine)

Schreibe mindestens 24 Dinge auf, die Du Dir wünschst. Formuliere jeweils einen ganzen Satz:

Formuliere diese Wunschsätze nun um in Fakten. Du beginnst die Sätze nun so, als wären die ganzen Wünsche bereits Fakten in deinem Leben:

Übung (mit Partner)

Mit einem Partner geht die Übung so: Der Partner fragt Dich immer wieder (30 Minuten lang) die folgende Frage:

Was willst du ? oder Was willst du wirklich ?

Du antwortest darauf jeweils spontan, aber immer in der "Fakten-Form", so als wäre es bereits eingetreten:

Ich habe ... oder Ich bin ...

Du darfst also auf die Wollen-Frage nie mit Ich will ... antworten !

Das Ziel ist also den Wollen-Automatismus in einen Haben-Automatismus zu ändern.!

Man kann diese Übung wunderbar während einem Spaziergang machen. Da hat man gleichzeitig noch Bewegung, frische Luft und gute Energien für die Umprogrammierung. - Viel Spaß !

Quelle: Diese Übung stammt aus Money Magick, Dodson Seite 47

Eine ähnliche Wollen-Haben Übung finden Sie im Übungsbereich von Spirituelle.info


    Diesen Artikel bewerten: 10 = super    
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10


Finden Sie diesen Artikel gut ?
Möchten Sie diesen Artikel an Freunde weiterempfehlen ?
Bitte einfach die Links im Actioncenter am rechten Rand unten benutzen. Es gibt auch eine Druckversion, falls Sie den Artikel ausdrucken möchten. Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen ? Sie können gerne für den Betrieb von flowchart-forum.de eine Spende überweisen oder direkt über Paypal:


Kommentare

1. Pilo schrieb am 14.10.2020:

Wie könnte ich zb. Das wird nie eintreten.. Anders formulieren?

Grüße

2. Andreas schrieb am 14.10.2020:

Hallo Pilo,
Indem du deinen Fokus darauf richtest was oder wie es stattdessen sein soll und dies formulierst.
(Und damit der Fokus auf eine andere Richtung überhaupt möglich wird, natürlich eventuelle traumatische Erfahrungen befriedest die mit einem eventuellen Eintreten des Ereignisses in Resonanz wären.)

lg von Andreas


Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen

Kommentar schreiben:


Phantasiename

Ihr Kommentar
Diese Webseite ist spendenbasiert. Mit dem Absenden/Speichern stimmen Sie der AGB zu. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Home | Flowcharts | Über dieses Projekt | Was ist ein Flowchart? | Üungen | Empfehlungen | Suche | Flowchart einreichen | Impressum | Spenden
Partnerseiten: Vergebung | Tantra | Abnehmen | Beten | Spirituelle.info